Hier finden Sie uns

Mühle Krampe

Bruchstr. 13

48653 Coesfeld - Lette

Tel.: 02546 1009

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Firmenhistorie

1899 wurde die Firma Wilhelm Krampe mit dem
Bau einer Mühle und einer Sägemühle in Lette gegründet.
Angetrieben wurden beide durch einen Sauggasmotor, der mit
aus Antrazidkohle gewonnenem Gas angetrieben wurde.

Im Anfang des  20.Jahrhunders gab es einen Wandel in der
Landwirtschaft. Als zusätzlichen Betriebszweig stieg man in die
Lohndrescherei ein. Diese wurden anfangs mit einem
Dampflokomobil angetrieben.

In den 30er Jahren lösten Deutz- und Hannomagtraktoren
die Dampfmaschinen ab.

Auch in der Mühle wurde fleißig gemahlen. Auf zwei
Walzenstühlen wurde  Weizen und Roggen zu Mehl für
Bäcker und Hausfrauen aus der näheren Umgebung gemahlen.
Anfang der 70er. Jahre, mit Aufkommen der Mähdrescher,
wurde auch die letzte Dreschmaschine stillgelegt.
Eine Durchlauftrocknungsanlage wurde 1964 in die Mühle
eingebaut. Mit Stillegung der Walzenstühle begann der
Einstieg in die Mischfutterproduktion. Aus kleinen Anfängen
stieg die Menge auf heute über  31 000 to. im Jahr 2010.
In der Sägemühle wurde das letzte Holz im Jahr 2000 gesägt.
Dieser Platz wurde aufgrund der steigenden Mischfutterproduktion
als Lagerraum benötigt.

Wilhelm Krampe

1857 - 1924

Franz Krampe

1884 - 1954

Wilhelm Krampe

1921 - 2005

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wilhelm Krampe GmbH & Co. KG